Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Herzlich Willkommen auf der Seite des DFG-Schwerpunktprogramms Antarktisforschung


Seit September 2014 wird das DFG-Schwerpunktprogramm "Antarktisforschung mit vergleichenden Untersuchungen in arktischen Eisgebieten" von der Universität Rostock koordiniert. Neuer Gesamtkoordinator ist Prof. Dr. Ulf Karsten vom Institut für Biowissenschaften, Lehrstuhl für angewandte Ökologie und Phykologie. Unterstützt wird er von der ehemaligen Überwinterin Dr. Julia Regnery. Im Verlauf der personellen Veränderungen, gibt es auch eine Veränderung des Webauftritts des Schwerpunktprogramms. Unter dem Corporate Design der Universität Rostock finden Sie nun hier alle relevanten Informationen bezüglich Antragstellung, Publikationen, Projekten und Neuigkeiten. Über Anregungen, Ideen und Wünsche würden wir uns sehr freuen.


Polarorganismus des Jahres

Der Kaiserpinguin (Aptenodytes forsteri)


In der neuen Kategorie "Polarorganismus des Jahres" haben wir einen sehr bekannten Vertreter aus der Antartkis gewählt - den Kaiserpinguin. Diesen kann man auch im Titelbild des Webauftritts widerfinden. Der Kaiserpinguin zählt zur Gattung der Großpinguine und kann bis zu 1,20m groß werden. Er ist ein Vogel und ernährt sich von Fischen, Tintenfischen und Krill. Die Kaiserpinguine brüten und ziehen ihren Nachwuchs im antarktischen Winter auf dem Meereis auf und setzen somit nie einen Fuß auf Land.

Kaiserpinguinkolonie in der Atka-Bucht, Antarktis Foto: Julia Regnery

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben