Seit September 2014 wird das DFG-Schwerpunktprogramm "Antarktisforschung mit vergleichenden Untersuchungen in arktischen Eisgebieten" von der Universität Rostock koordiniert. Neuer Gesamtkoordinator ist Prof. Dr. Ulf Karsten vom Institut für Biowissenschaften, Lehrstuhl für angewandte Ökologie und Phykologie. Unterstützt wird er von den Meeresbiologinnen Dr. Angelika Graiff und Dr. Julia Ehrlich. Im Verlauf der personellen Veränderungen gibt es auch eine Veränderung des Webauftritts des Schwerpunktprogramms. Unter dem Corporate Design der Universität Rostock finden Sie nun hier alle relevanten Informationen bezüglich Antragstellung, Publikationen, Projekten und Neuigkeiten. Über Anregungen, Ideen und Wünsche würden wir uns sehr freuen.

News

AK Polarlehrer - Aufruf zur Kooperation zwischen Wissenschaftlern und Lehrkräften: Coole Klassen in Antarktika (CIA)

Rundbrief Nr. 37

29. Intl. Polartagung: Abstract-Einreichung verlängert bis 14. Juni 2024

Anmeldung zur 29. Internationalen Polartagung ab sofort möglich

Frist für Abstract-Einreichung für die 29. Internationalen Polartagung wurde verlängert bis 31. Mai 2024

Die Einreichung von Abstracts für die 29. Internationale Polarkonferenz in Rauris (16. – 20. September 2024) ist jetzt möglich

Artikel Besprechung: "Multi-omics for studying and understanding polar life" in Polarforschung

Stellenausschreibung Polarforschung BGR

Pressemitteilung: Annette-Barthelt-Preis würdigt herausragende Abschlussarbeiten

Rundbrief Nr. 36

Pressemitteilung: Kieler Forschende sammeln neues Wissen zur Eisschmelze in der Antarktis

1. Zirkular für die 29. Internationale Polartagung

Graduate School Scholarship Programme: GSSP Call of the DAAD

DFG - Informationen für die Wissenschaft Nr. 114 (13.12.2023)

Pressemitteilung: Großer Erfolg – Universität Rostock für weitere sechs Jahre tragende Säule der Antarktisforschung

Erste Informationen zum 2. Polarstern Workshop (7.-8. März 2024) in Bremen

Pressemitteilung: Geologische Bohrmission im Inneren der Westantarktis (SWAIS 2C-Projekt)

Erste Informationen zur 29. Internationalen Polartagung (16. – 20. September 2024)

Neue Pressemitteilung - Forschungsdefizite und Forschungsbedarf für die Arktis und Antarktis identifiziert

Neue Publikation in nature communications: "Multi-omics for studying and understanding polar life"

Aufforderungsschreiben: Einsatz des AWI-Forschungsflugzeugs 10/2025 - 09/2026

Neue Publikation wie Eisen- und Manganverfügbarkeit die Primärproduktion und den Kohlenstoffexport im Weddellmeer antreiben

Neue Publikation über "Big Data" in der Zeitschrift Polarforschung

Masterarbeit über benthische Diatomeen in der Antarktis in internationaler Zeitschrift Frontiers veröffentlicht

Aufforderungsschreiben: AWIPEV base 2024-2025

Aufforderungsschreiben: DFG SPP 1158 Antarktisforschung

Forschungsprojekte im SPP: Vom Verschwinden der Sturmschwalben

Artikelserie über polare Organismen in "Biologie in unserer Zeit" - neuer Artikel erschienen: Ökosystemfunktionen im Südpolarmeer

Überarbeitete Vorlagen durch die DFG für die Antragsrunde 2022/2023

Achtung: Neustrukturierung und Aktualisierung des Leitfadens für Projektanträge - Attention! New structure and update of the guide for project proposals

Wichtige Hinweise zum überarbeiteten Leitfaden für die Antragstellung durch die DFG - Important information about the revided guide for applications to the DFG